Modul Rollenwahrnehmung

im Spannungsfeld zwischen Stationsarbeit und Praxisanleitung

Eine Möglichkeit die Praxisanleitenden direkt bei Ihnen in der Einrichtung zu schulen.

Rollenwahrnehmung 

im Spannungsfeld zwischen Stationsarbeit und Praxisanleitung

 

Praxisanleitende sind in ihrer Tätigkeit doppelt belastet: zum einen müssen Sie Patientinnen und Kolleginnen gerecht werden und den Arbeitsalltag auch zu ihrer eigenen Zufriedenheit stemmen. Zusätzlich haben sie die Aufgabe übernommen, Auszubildende an den zukünftigen Berufsalltag heranzuführen und sie gut und individuell durch die Ausbildungszeit auf der Station zu begleiten.

 

Ziele

 

Unterschiedliche Rollen und -erwartungen wahrnehmen und formulieren können.

Eigene Grenzen und Bedürfnisse kennen und den eigenen  Standpunkt argumentativ vertreten können.

 

Inhalte

Ziele und Aufgaben der Praxisanleitung

Rollen und Rollenerwartungen, Rollenkonflikte

Kommunikation

Zielgruppe: Praxisanleitende in der Pflege

max. 14 Teilnehmende

 

Umfang:

Tagesveranstaltung  8 UE

 

Ort:

bei Ihnen in der Einrichtung

 

 

Kosten*

Tagessatz: 900 Euro

zzgl. Reisekosten

 

 

* diese Preise gelten für 21/22